Was ist passiert bis Mitte Juli?

Aiaiai, da war ich wohl mal wieder ganz schön faul im Blog schreiben…hier erstmal ein Überblick bis Mitte Juli. Der Rest kommt dann im nächsten Blog! Die Wochenenden verbringe ich immer noch größtenteils mit Wandern solange das Wetter gut ist. Inzwischen habe ich auch die „must haves“ aus der Region abgearbeitet: Lake Lousie (gemeinsam mit 1000 anderen Touristen; nicht mein Fall) und Banff National Park.

 image

image

 Wie ihr vielleicht mitbekommen habt war auch die Frauen Fußball WM hier in Kanada. Deswegen haben Nadine, Chloe und ich einen Tagesausflug nach Edmonton – der nächsten größeren Stadt – unternommen, uns das Viertelfinale Australien vs Japan angeguckt und noch einen kleine Stadttour unternommen.

 

 image

Am 1. Juli war Kanada-Tag und alle hatten frei. Morgens bin ich mit Freunden wandern gegangen und es gab es jede Menge Musik und Märkte in der Innenstadt. Abends haben wir ein tolles Feuerwerk mit Aussicht auf die Wolkenkratzer Calgarys gesehen (von dem leider kein Foto gelungen ist haha). Gleich nach dem Kanada-Tag fand wie jedes Jahr die größte 10 Tage andauernde Rodeo-show der Welt statt. Der Fokus des Festivals sind die Wettkämpfe der weltbesten Cowboys im Rodeo. Dazu gibt es noch eine Millionen andere Sachen wie Perdeauktionen, Schaafe und Ziegen, einen Rummel, Hundeshows, etc. Ein weiteres Highlight ist das Planwagen-Rennen am Abend, bei dem ein Planwagen plus zwei Reiter gemeinsam versuchen, das Ziel als erstes zu erreichen:

 

Sonst geht meine Arbeit gut voran. Ich befülle und entleere regelmäßig meine Cylinder mit Wasser, Gestein und CO2 und mein Datensatz wächst.

image

 

10.8.15 23:26

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen